2018
Inclusive Finance (inklusiver Finanzsektor)

Welche Herausforderung hat den Anstoß zu diesem Projekt gegeben?

Der Libanon liegt im Nahen Osten zwischen Syrien und Israel und hat sechs Millionen Einwohner.

Politische Instabilität und ein Zustrom von Flüchtlingen aus der Region, insbesondere aus Syrien, beeinflussen das Wirtschaftsklima. Schätzungen zufolge leben rund 28% der Bevölkerung angesichts eines täglichen Einkommens von weniger als 4 US-Dollar in Armut. Diese Zahlen zeigen eine unausgewogene Verteilung von Wirtschaftswachstum und wirtschaftlicher Entwicklung.

Der Libanon ist seit jeher ein Zufluchtsort für marginalisierte Gruppen in der Region. Das Land hat mehr als eine Million Syrer aufgenommen, die seit Beginn des Bürgerkriegs in Syrien in den Libanon geflohen sind. Flüchtlinge machen heute etwa 20% der Gesamtbevölkerung aus. Die Auswirkungen auf die libanesische Gesellschaft sind beträchtlich: Wachsende Arbeitslosigkeit und Armut sowie ein stärkerer Druck auf den öffentlichen Dienst und die Infrastruktur sind nur einige der Probleme.

Mit welcher innovativen Strategie gehen Sie die Herausforderung an?

Al Majmoua, eines der führenden Mikrofinanzinstitute im Libanon, hat als erstes ein Kreditprodukt für Flüchtlinge aufgelegt. In enger Zusammenarbeit mit dem International Rescue Committee (IRC) und der UN-Flüchtlingsorganisation hat Al Majmoua ein Darlehen speziell für syrische Flüchtlinge entwickelt. Etwa 3% seines Kreditportfolios entfällt auf diese Gruppe. Al Majmoua hat inzwischen Darlehen an mehr als 8.500 syrische Flüchtlinge ausgereicht, von denen mehr als 80% Frauen sind. Angesichts der erfolgreichen Einführung dieses Darlehens kann das Projekt in den nächsten Jahren weiter ausgebaut werden.

Welche Bedeutung hatte die Triodos Bank für Ihr Unternehmen?

Der Triodos Microfinance Fund und der Triodos Fair Share Fund haben ein Darlehen von 5 Mio. USD bereitgestellt, sodass Al Majmoua seine Dienstleistungen weiter ausbauen und seine Reichweite erhöhen kann.

Welche Wirkung hat Ihr Unternehmen für den Sektor?

Im Rahmen eines zweitägigen Workshops in Amman, Jordanien, im Juli 2018 hat Al Majmoua seine Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Flüchtlingskredite an andere Finanzinstitute in der Region weitergegeben.

Triodos Investment Management organisierte diese Veranstaltung zusammen mit der Netherlands Platform for Inclusive Finance (NpM), um den Wissensaustausch anzuregen, Hindernisse zu identifizieren und einen Aktionsplan zu erstellen, um solche Kredite in größerem Umfang bereitzustellen.

Welche Wirkung hat Ihr Unternehmen für die Menschen vor Ort?

Viele Menschen und kleine Unternehmen im Libanon haben noch immer keinen oder nur begrenzten Zugang zu grundlegenden Finanzdienstleistungen. Al Majmoua ist entschlossen, dies zu ändern, indem es dazu beiträgt, den Finanzsektor für alle zugänglich zu machen.

Al Majmoua unterscheidet nicht nach Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion und politischen Ansichten. Inklusivität ist eine grundlegende Säule der Mission von Al Majmoua, wie diese Arbeit zeigt. Viele Institute zögern noch immer, Finanzmittel für Flüchtlinge bereitzustellen. Sie sehen viele Probleme: Werden die Flüchtlinge ihre Kredite zurückzahlen, werden sie in ihre Heimat zurückkehren und haben sie korrekte Ausweispapiere? Die Unterstützung dieser Menschen ist ein wichtiger Teil der Wirkung, die Al Majmoua erzielen will.

Inwiefern kann sich die Triodos Bank mit Ihrer Vision identifizieren?

Mikrofinanzierungen bieten eine einzigartige Gelegenheit, das Schicksal der Menschen im Nahen Osten und die Flüchtlingskrise zu verändern. Trotz oft negativer Schlagzeilen und des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds überwiegen die Widerstandsfähigkeit und der gute Wille der Bevölkerung. Wir müssen realistisch sein – das Flüchtlingsproblem wird nicht einfach verschwinden. Mehr als 60 Millionen Menschen weltweit sind aus ihrem Land geflohen. Viele werden nicht zurückkehren und wollen sich ein neues Leben aufbauen. Mikrofinanzierungen geben ihnen die Chance dazu.