Kunst und Kultur – Headerbild (photo)

Kunst und Kultur

Wirkungsmessgrößen

Kulturveranstaltungen, Kinos, Theater und Museen in ganz Europa konnten dank der finanziellen Unterstützung der Triodos Bank und von Triodos Investment Management in Form von Krediten und Investments für kulturelle Einrichtungen im Jahr 2016 Programm für 13,7 Millionen Besucher (2015: 14,3 Millionen) bieten. Das bedeutet, dass auf jeden Kunden der Triodos Bank 21 kulturelle Veranstaltungen kamen.

Mit Finanzierungen der Triodos Bank und von Triodos Investment Management konnten etwa 3.100 Künstler und im Kultursektor tätige Unternehmen unterstützt werden (2015: 3.000). Zudem wurde eine Reihe von Organisationen finanziert, die erschwingliche Räumlichkeiten für kulturelle Aktivitäten wie Workshops und Musikkurse bieten, die rund 90.000 Menschen begeistern.

Kunst und Kultur – Wirkungsmessgrößen (Grafik)

Leitbild und Leistungsspektrum

Prozentualer Anteil unserer Kredite und Kapitalanlagen im Bereich Kunst und Kultur

Kunst und Kultur – 5,9% Anteil von Krediten und Kapitalanlagen im Sozialsektor (Kreisdiagramm)

Kredite und Kapitalanlagen nach Teilsektoren

Kunst und Kultur – Kreditvergabe nach Teilsektoren (Kreisdiagramm)

Die Angaben in % ergeben sich aus Daten, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung vorhanden waren.

Unser Leitbild im Bereich Kunst und Kultur

Kunst und Kultur sind für die persönliche Entwicklung eines Menschen und für den Zusammenhalt der Gesellschaft in ihrer Gesamtheit von wesentlicher Bedeutung. Kreatives Ausdrucksvermögen eröffnet neue Perspektiven, inspiriert und verbindet Menschen.

Kunst als Treibkraft für die persönliche Entwicklung und Förderung der Gemeinschaft

Kunst und Kultur sollten zur persönlichen Entwicklung und zur Entstehung einer dynamischen Zivilgesellschaft beitragen. Sie können inspirieren und zur Veränderung anregen.

Der Kultursektor zeichnet sich durch Dynamik und Vielfalt aus und unternehmerische Initiativen im Kulturbereich boomen. Viele Organisationen arbeiten vollständig oder teilweise gewinnorientiert und sind auf ein breites und vielfältiges Publikum ausgerichtet. Die Triodos Bank fügt sich in die dynamische Entwicklung eines Sektors mit diesem Unternehmergeist ein und stellt Unternehmern im Kulturbereich die notwendigen finanziellen Mittel zur Verfügung, um mehr zu bewirken.

Unser Fokus

Durch langjähriges Engagement im Kunst- und Kultursektor hat die Triodos Bank eine führende Stellung in diesem Bereich erworben und entwickelt innovative Finanzierungsinstrumente wie Garantiefonds. Zu diesem Zweck arbeiten wir mit Regierungen, Branchenverbänden und Beratern zusammen.

Ein weites Feld

Unser Fokus liegt auf kulturellen Initiativen allen Umfangs und unterschiedlichen Inhalts, wie beispielsweise ein – tatsächlich bestehendes – Projekt, das Bühne, Museum und Restaurant zugleich ist.

Neben der Kreditvergabe für derartige Projekte bieten wir einen Fonds (den Triodos Cultuurfonds) für niederländische Kunden an. Der 2006 aufgelegte Fonds, dem bei der Finanzierung von Kunst und Kultur eine Vorreiterrolle zukommt, will durch Förderung des unternehmerischen Geistes in den Bereichen Kunst und Kultur dazu beitragen, dass sich die Akteure dort aus der Abhängigkeit von Subventionen, Fördermitteln und Wohltätigkeit lösen.

Die Triodos Bank wird sich künftig auf den Ausbau lokaler Netzwerke und die Förderung des lokalen Unternehmertums in den Bereichen Kunst und Kultur konzentrieren.

So profitiert die Gesellschaft von Kunstprojekten

Kunst und Kultur – So profitiert die Gesellschaft von Kunstprojekten (Grafik)

Unser Leistungsspektrum

Ein zentraler Aspekt unseres Leitbildes im Kultursektor lautet „Verbindungen schaffen“. Die Triodos Bank finanziert Künstler und kulturelle Einrichtungen, die Brücken zur Gesellschaft bauen.

Hierzu bedarf es in der Regel einer Kombination aus hohem künstlerischen Anspruch und einer Zugänglichkeit der Werke für viele Menschen. Verbindungen mit der Gemeinschaft lassen sich auf vielfältige Weise aufbauen: durch Erreichen eines breiten Publikums und durch Zusammenarbeit mit Dritten, wie Sponsoren, Unternehmen, sozialen Einrichtungen und Banken. Darüber hinaus können auch Amateurkünstler einbezogen werden, die sich vor Ort einsetzen und zum sozialen Zusammenhalt beitragen.

Aus diesen Gründen und um ein genaueres Bild davon zu bekommen, was die Finanzierung im Bereich Kunst und Kultur in der Praxis bedeutet, veröffentlichen wir die Anzahl der Menschen, die die von der Triodos Bank finanzierten Veranstaltungsorte nutzen. Dies ist nicht als letztes Wort in Sachen Wirkung im Kultursektor zu verstehen. Tatsächlich bietet ein qualitativer Nachweis für die Wirkung, wie er durch die hier veröffentlichten Fallbeispiele veranschaulicht wird, ein besseres Bild von dem, was die Triodos Bank mit ihrer Tätigkeit bewegt. Auch ein einzelnes Kunstprojekt mit einem bestimmten Schwerpunkt kann eine tiefgreifende Wirkung auf eine kleinere Gruppe von Personen haben, im Gegensatz zu einem oberflächlicheren, allgemeinen Kunstprojekt mit weit größerem Publikum. Wir hoffen dennoch, dass die verschiedenen Wege, auf denen wir Wirkung kommunizieren, zusammengenommen ein immer genaueres Bild der Wirkung unserer Aktivitäten liefern können.

Fallbeispiele

2016

Herman van Veen Arts Center
 

Welche Herausforderung hat den Denkanstoß für dieses Projekt gegeben?

Das Herman van Veen Arts Centre in Soest in den Niederlanden befindet sich auf einem alten Anwesen. Das Kunst- und Kulturzentrum wurde 2012 auf Initiative des niederländischen Künstlers und Sängers Herman van Veen und seiner langjährigen Gitarristin Edith Leerkens gegründet.

Hier treffen sich Kultur und Natur und verschmelzen miteinander. So werden in der denkmalgeschützten Villa auf dem Anwesen Gemälde von Herman van Veen ausgestellt, in einem frei zugänglichen Park Aktivitäten im Freien für Kinder und Erwachsene angeboten, und eine alte Feldscheune wurde in ein kleines Theater umfunktioniert. Die Örtlichkeit bietet Platz für 80 Zuschauer und ist eine Plattform für junge Künstler, die Theater, Musik und Tanz miteinander kombinieren möchten.

Was ist das Innovative an diesem Projekt?

Für die Aufführungen im Theater des Arts Center werden keine Eintrittskarten verkauft – zumindest nicht vorab. Jeder, der eine Aufführung anschauen möchte, kann einfach vorbeikommen. Auf diese Art lernen die Menschen das Anwesen kennen und entdecken die anderen vielfältigen Angebote, wie etwa die Ausstellungen.

Dieses innovative Konzept macht das Arts Center zu einer ganz persönlichen Erfahrung. Das Angebot richtet sich nicht an den anonymen 'Theaterkonsumenten', der die Tickets im Internet kauft, sondern an Menschen, die offen sind für Überraschungen und Begegnungen. Überzeugte Besucher haben die Möglichkeit, als Förderer freundschaftlich mit dem Center verbunden zu bleiben und das Arts Center über einen längeren Zeitraum zu unterstützen.

Welchen Einfluss hat die Triodos Bank auf dieses Projekt?

Die Beziehung zwischen der Triodos Bank und dem Arts Center besteht bereits seit mehreren Jahren. Bereits seit den Anfangstagen des Centers steht die Bank in Gesprächen über die Finanzierung und Bewirtschaftung des Anwesens. Und 2016 stellte die Bank dann ein Hypothekendarlehen für den Erwerb der unter Denkmalschutz stehenden alten Villa bereit.

Die Triodos Bank und der Triodos-Kulturfonds, die die Mittel jeweils zur Hälfte aufgebracht haben, taten sich dabei mit dem niederländischen Nationalen Restaurierungsfonds (Nationaal Restauratiefonds) zusammen. Der Fonds ist für die Finanzierung der Restaurierung des Gebäudes mit Ausstellungs-, Büro- und Arbeitsräumen verantwortlich. Nach Abschluss der Restaurierung im Jahr 2017 soll das Gebäude auch für Empfänge, Dinner-Veranstaltungen und Geschäftstagungen genutzt werden.

Welchen Einfluss hat das Projekt auf den Sektor?

Das Arts Center bietet jungen Künstlertalenten eine Bühne und trägt so zu einer Weiterentwicklung des Kultursektors bei. Der Fokus liegt dabei in Einklang mit der Vielseitigkeit von Herman van Veen selbst auf Künstlern, die verschiedene Kunstgattungen miteinander kombinieren.

Das Arts Center demonstriert auch den Mehrwert, den die Ausrichtung kultureller Veranstaltungen an einem durch die Natur geprägten Ort bietet. Die Aktivitäten finden sowohl drinnen als auch draußen statt. Die Ruhe der Natur ist eine Inspiration für die in Räumlichkeiten stattfindenden Darbietungen und sonstigen Aktivitäten. Hinzu kommt, dass die Theaterstücke zum Teil auch draußen dargeboten werden.

Welchen Einfluss hat das Projekt auf die Gesellschaft?

Das Herman van Veen Arts Center hat in vielerlei Hinsicht inspirierenden Einfluss. Es ist ein schöner Ort, an dem aufregende Dinge passieren. Besonders für Kinder hat das Arts Center einiges zu bieten. Beispielsweise finden in den Wäldern des Anwesens Schatzsuchen statt. Außerdem hat Alfred J. Kwak hier sein Zuhause. Das kleine Entlein ist u. a. durch eine 52-teilige Fernsehserie weltberühmt geworden.

Die Fokussierung auf Kinder ist kein Zufall. Herman van Veen ist ein Verfechter der Rechte von Kindern und Schirmherr der Lot’s Foundation, die sich weltweit für die Rechte der Kinder einsetzt.

Inwiefern deckt sich das Projekt mit der Vision der Triodos Bank?

Die Triodos Bank leistet damit einen Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität in der Gesellschaft. Das Herman van Veen Arts Center tut genau dies auf viele verschiedene Arten: durch die dort veranstalteten kulturellen Aktivitäten, aber auch durch den Beitrag, den das Arts Center zu Erhalt und Förderung der Werte der Natur leistet.

Obendrein haucht das Arts Center der alten Villa auf dem Anwesen neues Leben ein. Das Arts Center, die Bank und der Nationaal Restauratiefonds machen es gemeinsam möglich, dieses denkmalgeschützte Gebäude und dessen bedeutenden kulturellen und historischen Wert zu erhalten.

Das Curzon Clevedon Community Centre for the Arts
 

Welche Herausforderung hat den Denkanstoß für dieses Projekt gegeben?

Ein wesentlicher Teil des Gebäudes, in dem sich das Kino befindet, wurde als Lagerfläche, Bürofläche und für verschiedene kleinere Werkstattarbeiten genutzt, die für die Wohltätigkeitsorganisation jedoch (nahezu) unrentabel waren. Die Aufgabe bestand darin, für diese schwer zu nutzenden Räumlichkeiten eine alternative Verwendung zu finden, die nicht nur langfristig die Zukunft des Curzon sichern, sondern auch das etwas verwaiste Stadtzentrum mit einem Angebot aufwerten würde, das den Menschen ein besseres Gemeinschaftserlebnis bieten würde, als dies mit einem Kino mit nur einem Kinosaal allein möglich wäre.

Welche innovative Strategie haben Sie zur Lösung dieses Problems entwickelt?

Es ergab sich die Gelegenheit, das Curzon im Rahmen einer umfangreichen Neugestaltung in Kooperation mit einem namhaften hochkarätigen Anbieter durch ein reichhaltiges kulinarisches Angebot aus Speisen und Getränken aufzuwerten. Dadurch entstand die Möglichkeit diese Kombination aus Freizeitspaß und Abendprogramm auf eine ganz neue Art gemeinsam strategisch zu vermarkten und den Menschen ein abendfüllendes Programm aus großartiger filmischer und künstlerischer Unterhaltung und kulinarischen Köstlichkeiten an einem einzigartigen Ort („Teatro Lounge“) zu bieten. Die Stadt kann nun stolzerfüllt eine Lokalität präsentieren, die den Menschen nicht nur ein Kino und ein Café, sondern auch einen Ort der Begegnung, für Networking, gemeinsames Arbeiten, Ausstellungen, musikalische Unterhaltung und gegenseitigen Austausch bietet.

Welchen Einfluss hatte die Triodos Bank auf Ihr Geschäft?

Dank der Unterstützung der Triodos Bank sehen wir nun einer sicheren Zukunft entgegen. Mit der Eröffnung der Teatro Lounge haben wir die Freiheit gewonnen, innovative Programmideen zu entwickeln – ohne den permanenten Druck, die Eintrittspreise erhöhen zu müssen. Das wissen unsere Gäste sehr zu schätzen.

Welchen Einfluss hatte Ihr Geschäft auf den Sektor?

Wir haben das Glück, als unabhängiges Kino mit nur einem Kinosaal heutzutage überleben zu können. Viele andere alte Kinos wurden von größeren Unternehmen geschluckt und haben nicht die Möglichkeit, das Programm für Filme und Veranstaltungen nach eigenen Wünschen zu gestalten. Das Curzon ist eines der wenigen verbliebenen Kinos, die für die Menschen der Stadt nach wie vor das beliebteste Freizeitanbot darstellen – wie damals die Lichtspielhäuser in den 1920er Jahren.

Welchen Einfluss hatte Ihr Geschäft auf die direkte Umgebung?

Das Curzon ist sehr beliebt und die Menschen von Clevedon sind stolz auf die einzigartige Tradition des Kinos und freuen sich über den jetzigen Erfolg des Unternehmens. Wir bekommen fantastische Kritiken und werden sogar auf der Straße angesprochen und zu unserem neuen, besseren Konzept beglückwünscht.

Neben unserem regulären Filmprogramm bieten wir auch Filmvorführungen in Heimen an, um auch dort die Menschen zu erreichen. Gemeinsam mit hiesigen Oberstufenschülern richten wir einen jährlichen Filmwettbewerb für Jugendliche unter 18 Jahren in North Somerset aus. Weitere Angebote sind Führungen durch das Kino, spezielle Stummfilmveranstaltungen, die Christie Organ Experience, Programmier-Workshops sowie Animation und Bastelworkshops für Kinder.

Inwiefern kann sich die Triodos Bank mit Ihrer Vision identifizieren?

Wir sind der Auffassung, dass die Triodos Bank wirklich versteht, welchen Wert Kultur für die Gesellschaft hat. Obwohl dieser Wert nicht konkret greifbar scheint, wird er uns jedes Mal vor Augen geführt, wenn ein Kunde sich bei unseren Mitarbeitern oder freiwilligen Helfern für einen tollen Abend bedankt.

2015

Krowji
 

Methodik

Zu kulturellen Institutionen zählen wir Museen, Theater, Kinos, Konzerthäuser, Bibliotheken und Kunstgallerien. Geschäfte wie Bücherläden zählen nicht dazu.

Wir definieren Künstler als kunstschaffende Personen, Autoren, einzelne Filmemacher usw.

Kreative Unternehmen sind für uns Filmproduzenten, Fernsehproduzenten, Theatergruppen, Orchester usw. Nicht eingeschlossen sind Verbreiter kreativer Arbeit.

Die Anzahl der Menschen, die über bezahlbare Räumlichkeiten erreicht werden, bezieht sich auf Mieter, die Räumlichkeiten zur Eigennutzung anmieten, oder aber auf Teilnehmer an einem Workshop oder einer anderen kulturellen Veranstaltung.

Neue Film- und Medienproduktionen werden erst im Jahr der Veröffentlichung berücksichtigt, bei TV-Serien zudem nur eine repräsentative Episode.

Die Zahl der Besucher kultureller Veranstaltungen und die Zahl der Mieter und Teilnehmer werden von den Einrichtungen bereitgestellt, die von der Triodos Bank und ihren Investmentfonds finanziert werden.

Die Zahl der Zuschauer in der Film- und Medienbranche werden vom spanischen Ministerium für Kultur bezogen.

In unseren Berechnungen berücksichtigen wir nur die Projekte mit einem direkten Bezug zu unserer Finanzierungs- oder Investmenttätigkeit. Wir gehen von einer Wirkung von 100% aus, wenn wir ein Projekt mitfinanzieren. Sollten die erforderlichen Daten nicht zu 100% verfügbar sein, verwenden wir konservative Schätzungen.

Die im Jahresbericht aufgeführte „Wirkung je Kunde“ wird auf Basis der Gesamtzahl von 652.000 Kunden zum Jahresende 2016 berechnet.

Unsere Wirkung im Film

Curzon Community Cinema

Erstellen Sie Ihren eigenen Bericht