Medien

Die Triodos Bank hat in den letzten Jahren insbesondere durch die Medienberichterstattung in allen Ländern, in denen sie tätig ist, ihr Profil beträchtlich weiterentwickelt.

2016 hat die spanische Niederlassung eine neue Filiale in Malaga eröffnet. Diese Filiale ist mehr als eine gewöhnliche Bankzweigstelle, sie versteht sich als Katalysator einer neuen nachhaltigen Finanzkultur, bei der der Mensch im Zentrum aller Bankgeschäfte steht. Die Triodos Bank in Deutschland hat ein Büro in Berlin eröffnet, worüber ebenfalls ausführlich in der regionalen und überregionalen Presse berichtet wurde.

Und auch die Ernennung neuer Geschäftsleiter in Belgien und Großbritannien fand landesweit großes Medienecho.

Die Triodos Bank nutzt soziale Medien wie Twitter, Facebook und LinkedIn, um Neuigkeiten zu kommunizieren, weitere Mitarbeiter zu gewinnen und mit anderen Stakeholdern, die sich für die Arbeit und Philosophie der Triodos Bank interessieren, in Dialog zu treten. Es werden regelmäßig Journalisten zu Gesprächen über neue Entwicklungen und Themen mit Bezug zur Geschäftstätigkeit der Bank eingeladen; dabei wird die Perspektive eines transparenteren, vielfältigeren und nachhaltigeren Bankensektors aufgezeigt.

Die Triodos Bank macht die Wirkung, die sie mit ihrer Finanzierungs- und Investitionstätigkeit erzielt, für die Presse und ihre anderen Stakeholder transparent. Alle von ihr finanzierten Organisationen werden auf ihren Webseiten genannt.