Vorbild für nachhaltiges Banking

Die Triodos Bank sieht sich nicht auf ihre Rolle als Finanzierer nachhaltiger Unternehmen und Projekte beschränkt, sondern will Vorbild für das gesamte Banksystem sein. Denn sie vertritt die Auffassung, dass Geld vom Bankensystem bewusst als positive Kraft eingesetzt werden kann, um Gutes zu bewirken. Diese Rolle der Bank hat bei ihren Stakeholdern einen sehr hohen Stellenwert und wird auch weiterhin ein wichtiges strategisches Ziel des Unternehmens darstellen.

Die Triodos Bank hat in Spanien einen „Banking on Values“-Tag mit zahlreichen Aktionen an verschiedenen Filialstandorten der Triodos Bank ausgerufen. 1.200 Menschen haben an diesen Veranstaltungen teilgenommen und so andere Kunden kennengelernt und mehr über einige der mit ihrem Geld finanzierten Projekte erfahren. Die spanische Niederlassung hat auch besonders aktiv Networking betrieben und den Dialog mit verschiedenen Organisationen gepflegt, die bestimmten Werten, einer humanen Wirtschaft und Nachhaltigkeitszielen verpflichtet sind. So hat die spanische Niederlassung B Corp Spanien mit auf den Weg gebracht, eine Instanz für die Zertifizierung nachhaltiger Unternehmen. Sie hat auch eine Vereinbarung mit dem Impact Equity Crowd Funding-Unternehmen La Bolsa Social geschlossen und angefangen, mit Universitäten und Netzwerken sozialer Unternehmer zusammenzuarbeiten.

Die belgische und niederländische Niederlassung haben gemeinsam eine Vision für den Pflegesektor ausgearbeitet und dazu Veranstaltungen mit Stakeholdern aus der gesamten Branche abgehalten. Die belgische Niederlassung hat durch Kooperationen mit Organisationen in verschiedenen Sektoren zu Themen wie den sozialen Implikationen einer alternden Bevölkerung, den Herausforderungen einer Kreislaufwirtschaft im Immobiliensektor und Unternehmensengagement im Kultursektor ihre Branchenexpertise weiter gestärkt. Die Triodos Bank ist von Fairtrade in Belgien mit dem Three Star Havelaar Award, der höchsten Auszeichnung für Fairtrade-Engagement im Büro, geehrt worden.

Im Jahresverlauf hat sich die niederländische Niederlassung mit verschiedenen Aktionen wie den Heart Head Awards und „Meet ups“ für Unternehmer aus verschiedenen Branchen um die Förderung nachhaltigen Unternehmertums verdient gemacht. Bei einem dieser Projekte arbeitete beispielsweise ein international anerkannter Künstler mit Unternehmern aus dem Pflegesektor zusammen. Die Niederlassung hat sich aktiv an wichtigen Debatten beteiligt, die Bezug zu ihrer Arbeit hatten. So hat sie in der Diskussion um das „Phosphatgesetz“ Position zugunsten der Milchwirtschaft bezogen und im Rahmen der öffentlichen Debatte über den Klimaschutzplan der niederländischen Regierung mit Partnern bei De Grone Zaak (die grüne Sache) zusammengearbeitet.

Mit ihrem profilierten neuen Managing Director und Veröffentlichungen von Forschungsergebnissen zur Sensibilisierung für das Thema nachhaltige Finanzen war die Triodos Bank in der britischen Presse im vergangenen Jahr stark präsent. Die Niederlassung hat sich auch an Banking Futures, einem Forum für einen nachhaltigen Multi-Stakeholder-Dialog über eine Reformierung des Bankwesens beteiligt. Die Initiative stärkt die Verbindungen zwischen Finanzsystem und Realwirtschaft.