Impact Investing

Investmentangebote werden über Investmentfonds oder Investmentgesellschaften mit dem Namen Triodos an Kunden gemacht und von Triodos Investment Management verwaltet. Die Fonds werden an Privatanleger, über die Triodos Bank und Drittanbieter wie andere Banken, sowie in einigen Ländern auch an institutionelle Anleger vertrieben. Dabei kann der Anleger zwischen verschiedenen Fonds unterschiedlicher Größe und mit unterschiedlichem Risikoprofil wählen. Nähere Informationen finden Sie im Kapitel Triodos Investment Management. Bitte hier klicken.

Die Triodos Bank hat im vergangen Jahr das Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt auf Social-Impact-Bonds, Evidence Based Social Investments (ESBI), übernommen. Damit ist die Triodos Bank im Bereich Corporate Finance nun noch besser aufgestellt, um mit innovativen Finanzierungsmodellen im Bereich soziale Investments eine Vorreiterrolle am britischen Markt einzunehmen. Zudem hat das Team in Großbritannien Thrive, ein ehemals von Triodos selbst betriebenes Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien, bei der Emission einer Anleihe an Privatanleger unterstützt, die dem Unternehmen innerhalb eines Monats 7,5 Mio. GBP eingebracht hat.

In Belgien haben strengere aufsichtsrechtliche Rahmenbedingungen bei Kapitalanlagen für Privatanleger nachhaltige Investments unattraktiver gemacht. Vor diesem Hintergrund konnte die Niederlassung ihre Wachstumsvorgaben bei Socially Responsible Investment Fonds mit einer Steigerung um 12% (2015: 42%) bzw. 191 Mio. EUR nur zu 50% erfüllen. Die belgische Niederlassung verwaltet nunmehr Private-Banking-Fonds in einem Volumen von 351 Mio. EUR (2015: 266 Mio. EUR). Wegen zunehmend strengerer aufsichtsrechtlicher Vorschriften bei Kapitalanlagen für Privatanleger und der Problematik einer klaren Profilierung echter nachhaltiger Investments blieb sowohl das Wachstum bei Socially Responsible Investment Fonds als auch bei den Aktienähnlichen Rechten der Triodos Bank selbst unter den Zielvorgaben.

In Spanien wurde im Berichtsjahr ein neuer Pensionsplan entwickelt, der nach strengen Socially Responsible Investment (SRI)- und Impact-Kriterien anlegt. Durch eine Kampagne zum Jahresende in Kombination mit dem Dauerangebot von Aktienähnlichen Rechten konnten auch 12,0 Mio. EUR an Eigenkapital eingeworben werden. Mehr als 8.000 spanische Kunden sind mittlerweile bei der Triodos Bank investiert.

3,3 Mio. EUR sind im Jahresverlauf in nachhaltige Fonds der Triodos Bank in Deutschland geflossen. Diese Fonds haben nunmehr ein Volumen von 12,6 Mio. EUR (2015: 9,5 Mio. EUR).

In den Niederlanden stieg das Ausschüttungsvolumen um 8% bzw. 95 Mio. EUR (2015: 181 Mio. EUR). Der im Dezember 2015 aufgelegte Triodos Multi Impact Fund legt zu etwa 30% in ausgewählte Impact-Anleihen und zu ca. 70% in Triodos-Investmentfonds und -Produkte an. Das Fondsvolumen erhöhte sich im Jahresverlauf auf 38 Mio. EUR

Die niederländische Niederlassung hat mit 1.700 neu gewonnenen Inhabern Aktienähnlicher Rechte 67 Mio. EUR an frischem Kapital für die Bank eingeworben. In Summe ergibt sich damit in den Niederlanden ein Anlagevolumen von 462 Mio. EUR.