Schwellenländer

Das Ziel der auf die Bereiche Inclusive Finance und nachhaltigen Handel ausgerichteten Fonds besteht darin, einen Beitrag zur Entwicklung eines inklusiven Finanzsektors (Zugang zu formellen Finanzdienstleistungen auch für ärmere Bevölkerungsschichten) in Entwicklungs- und Schwellenländern zu leisten. Inklusive Finanzsysteme, die Menschen aus allen Bevölkerungsschichten Zugang zu Finanzdienstleistungen bieten, verbessern die Lebensqualität der Menschen, stärken den Handel mit zertifizierten Fair Trade- und Bio-Produkten und fördern eine nachhaltige Landwirtschaft. Triodos Investment Management vertritt die Ansicht, dass der Zugang zu Finanzdienstleistungen für alle Menschen einen zentralen Faktor für das Erreichen internationaler Nachhaltigkeitsziele darstellt.

Triodos Investment Management verwaltet Fonds, die in Schwellen- und Entwicklungsländer in Lateinamerika, Afrika, Asien und Osteuropa investieren.

Das Volumen der Fonds für Entwicklungs- und Schwellenländer ist 2014 insgesamt um 71 Mio. EUR auf 633 Mio. EUR angestiegen; dies entspricht einem Plus von 12,6%.

Für die Verwaltung des Triodos Fair Share Fund, des Triodos SICAV II – Triodos Microfinance Fund, der Triodos Sustainable Finance Foundation, des Stichting Hivos-Triodos Fonds, des Triodos Sustainable Trade Fund und des Triodos Renewable Energy for Development Fund ist Triodos Investment Management in den Niederlanden zuständig.

Entwicklungen 2014

Der Triodos Fair Share Fund und der Triodos Microfinance Fund haben 2014 zahlreiche Investments getätigt. Insgesamt beteiligten sich die Fonds an sechs Mikrofinanzinstituten. Im Gegenzug wurde ein Teil der Anteile an drei Mikrofinanzinstituten veräußert, die sich in Bezug auf Kriterien wie Reichweite, Governance, Risikomanagement und Performance inzwischen zu vollwertigen Banken mit einer gewissen Marktreife entwickelt haben.

Inclusive Finance (inklusiver Finanzsektor)

633 Mio. EUR

Das von uns seit 1994
verwaltete Vermögen im
Mikrofinanzsektor stieg
auf 633 Mio. EUR, womit
wir einer der führenden
Investoren in diesem
Bereich geworden sind.

Das im Bereich Inclusive Finance verwaltete Vermögen belief sich auf insgesamt 600 Mio. EUR. Damit konnte ein Plus von 12,5% erreicht werden.

Die vier auf Inclusive Finance spezialisierten Fonds – Triodos Fair Share Fund, Triodos SICAV II – Triodos Microfinance Fund, die Triodos Sustainable Finance Foundation und der Stichting Hivos-Triodos Fonds – haben im Jahr 2014 117 Mikrofinanzinstitute und Banken in 47 Ländern finanziert. Die Kredite dieser Institute erreichen 10,7 Mio. Menschen mit geringem Einkommen (2013: 8,4 Mio.). 70% davon sind Frauen. Die Sparprodukte dieser Institute wurden von 8,3 Mio. Menschen in Anspruch genommen (2013: 7,9 Mio.), von denen 49% in ländlichen Regionen leben.

Die vier Inclusive Finance-Fonds von Triodos halten Anteile am Eigenkapital von 22 führenden, innovativen Mikrofinanzinstituten weltweit (2013: 22). Führende Mitarbeiter der Triodos Bank haben Sitze in den Verwaltungsräten dieser Mikrofinanzinstitute und bringen dort wertvolles Wissen über nachhaltiges Banking ein.

Portfolio Triodos Mikrofinanzfonds

31. Dezember 2014

Fallstudie

Gemeinsam mit AccesHolding und responsAbility hat Triodos Investment Management die georgische Microfinance Organization Credo von VisionFund International übernommen. Der Triodos Fair Share Fund und der Triodos Microfinance Fund sind zusammen mit insgesamt 19,8% an dem Unternehmen beteiligt.

Credo genießt auf internationaler Ebene den Ruf eines Vorzeigeunternehmens im Bereich Mikrofinanzierung in Georgien. In enger Zusammenarbeit mit dem Management von Credo möchte Triodos Investment Management gemeinsam mit den anderen Investoren auf diesem äußerst soliden Fundament aufbauen und Credo zu einem starken Partner für nachhaltige und für jeden zugängliche Finanzdienstleistungen machen. Auf diese Weise soll ein Beitrag zur gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung Georgiens geleistet werden.

Aussichten

In Einklang mit den aktuellen Entwicklungen dürften die Inclusive Finance-Fonds unseres Erachtens anhaltende Mittelzuflüsse verzeichnen. In Anbetracht der hohen Nachfrage nach Finanzierungen in den Schwellenländern plant Triodos Investment Management die Aufnahme neuer Investments in die Portfolios seiner Inclusive Finance-Fonds. Im Fokus der Fonds steht auch weiterhin ein breites Spektrum an Instituten aus dem Bereich Inclusive Finance. Dabei reicht die Bandbreite von konventionellen Mikrofinanzinstituten über KMU-Banken bis hin zu Mikro-Leasing-Unternehmen.