Nachhaltige Immobilien

Wirkungsmessgrößen

Die Triodos Bank finanziert 724 Wohnimmobilien und etwa 100 Gewerbeimmobilien mit insgesamt etwa 100.000m2 an Bürofläche für ungefähr 5.000 Menschen.

Darüber hinaus finanzieren wir 1.065 Hektar an Naturschutzgebiet. Damit entfällt auf jeden Kunden ungefähr 20m2 Naturschutzgebiet, was in etwa der Größe eines kleinen Gartens entspricht.

Methodik

Unseren Berechnungen liegt eine durchschnittliche Fläche von 20m2 je Büroangestelltem zugrunde.

Die Kalkulationen zur „Wirkung pro Kunde“, die in unserer Wirkungsanalyse zu finden ist, basieren auf der durchschnittlichen Einlage pro Kunde über die fünf Niederlassungen der Bank hinweg betrachtet (Ende 2013: 517.000 Kunden). Diese Zahl wird dann ins Verhältnis zur Gesamtwirkung der Triodos Bank in einem bestimmten Sektor gesetzt.

Unser Leitbild und Leistungsspektrum

Kreditvergabe nachhaltige Immobilien

Prozentualer Anteil unserer Kredite im Bereich nachhaltige Immobilien

Kreditvergabe nach Teilsektoren

Die Angaben in % ergeben sich aus Daten, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung vorhanden waren.

Unser Leitbild im Bereich nachhaltige Immobilien

40% der insgesamt in der EU produzierten Energie fließt in Gebäude und auf diese entfällt ein vergleichbar großer Anteil an CO2-Emissionen in Europa. Wenn der Wandel zu einer wahrhaft nachhaltigen Wirtschaft gelingen soll, müssen wir uns damit befassen, wie wir Gebäude bauen und instand halten.

Nachhaltige Entwicklungen mit höchstem technischen Anspruch

Beim Bau von neuen Gebäuden können Techniken und Technologien eingesetzt werden, die für den Einsatz nachhaltiger Materialien und Konzepte entwickelt wurden. Diese Gebäude verbrauchen weitaus weniger Energie und stoßen geringere Mengen CO2 aus als herkömmliche Gebäude. In einer traditionell in Sachen Kohlenstoff äußerst ineffizienten Bauindustrie kommt ihnen damit hohe Bedeutung zu. Der Triodos Bank eröffnet dies die einmalige Gelegenheit, an der Zukunft mitzubauen.

Altes erhalten, Neues modernisieren

Die Mehrzahl der Gebäude in unserem Umfeld steht vermutlich noch in 50 Jahren, und viele historische Bauten werden aufgrund ihrer kulturellen Bedeutung weiterhin erhalten.

Bei bestehenden Immobilien können Sanierungs- und Umbaumaßnahmen, wie Isolierung, energiesparende Beleuchtung und Heizsysteme, hochtechnologische Kontrollsysteme und energiesparende Geräte, die Nachhaltigkeit eines Gebäudes deutlich verbessern. Auch die Art der Nutzung einer Immobilie ist entscheidend für das entsprechende Energiesparpotenzial insgesamt. So ist beispielsweise von Bedeutung, inwieweit ein Bürogebäude voll besetzt ist und wie häufig Kommunikationstechnik wie Videokonferenzen eingesetzt wird, um die Dienstreisen zu reduzieren.

Unser Leistungsspektrum

Die Triodos Bank finanziert die Entwicklung neuer Gebäude nach höchsten Nachhaltigkeitsstandards. Darüber hinaus stellen wir für Sanierung oder Umbau bestehender Gebäude zur Steigerung der Energieeffizienz finanzielle Mittel zur Verfügung.

Ein Zuhause im Sinne der Nachhaltigkeit

Manche Niederlassungen vergeben zudem Hypotheken an Privatkunden, wobei die Einhaltung hoher Nachhaltigkeitsstandards belohnt wird. Auch Kunden, die die Nachhaltigkeitsperformance ihres Eigenheims verbessern wollen, sind bei der Triodos Bank an der richtigen Adresse.

Fallbeispiel

Nelson Canal

In Belgien sind die Gebäude tendenziell älter und verbrauchen mehr Energie als der europäische Durchschnitt. Durch den Einsatz der neuesten Energiespar- und Energieeffizienztechnologien könnten hier umfassende Sanierungs- und Umbaumaßnahmen vorgenommen werden. Der Sektor der nachhaltigen Immobilien hat durchaus noch Entwicklungspotenzial.

Gleichzeitig gelten für Neubauten zunehmende strengere Anforderungen an die Energieeffizienz, denn ab 2020 soll der Bau von Passivgebäuden in Europa Pflicht sein.

„Der Gebäudekomplex ist wieder ein Teil der Stadt und wird das Viertel zu neuem Leben erwecken.“

Jean-Paul Pütz von Nelson Canal

Anspruchsvolle Transformation

Nelson Canal ist ein Zusammenschluss drei belgischer Privatinvestoren und der Kommune Molenbeek, die im Jahr 2009 die nahe des Stadtzentrums von Brüssel gelegene historische Brauerei Belle-Vue von der InBev Belgium Group erworben haben.

Nelson Canal sanierte eines der leerstehenden Gebäude der ehemaligen Brauerei und machte daraus das erste Niedrigenergiehotel Brüssels. Das mittlerweile von Meininger Hotels geführte Hotel verfügt über mehr als 150 Zimmer zu moderaten Preisen. Das Hotel gehört zu einem umfassenderen Sanierungsprojekt des baufälligen Industriegeländes in einem sozial schwachen Stadtteil. Das Projekt umfasst einen großen Platz, Eigentumswohnungen mit Passiv-Standard und ein Veranstaltungsgebäude für verschiedenste Zwecke.

Co-Finanzierung der Sanierungsmaßnahmen

Die Triodos Bank hat gemeinsam mit anderen belgischen Banken die finanziellen Mittel für die Sanierung der Brauerei bereitgestellt. Für die Kommune erfüllt dieses innovative Projekt verschiedene Funktionen gleichzeitig: Der Stadtteil wird städtebaulich aufgewertet, ein historisches Industriegebäude kann effizient genutzt werden, die Energieeffizienz dieses Vorzeigeprojekts ist deutlich gestiegen und auf sozialer und beruflicher Ebene findet Integration statt. Darüber hinaus macht es den Stadtteil für Touristen attraktiv.

Das Projekt hat Arbeitsplätze geschaffen und der Zulauf von Touristen eröffnet neue Geschäftsmöglichkeiten.

Ein nachhaltigerer Immobiliensektor birgt Potenzial

Die Triodos Bank in Belgien finanziert nachhaltige Immobilien mit Schwerpunkt Energieeffizienz wie Passiv- bzw. Nullenergiehäuser und -gebäude. Dabei sind auch der Einsatz natürlicher Materialien und die Standorte der Gebäude ein Entscheidungskriterium.

Die von uns finanzierten Unternehmen und Projekte aus dem Bereich nachhaltiges Bauen tragen alle zu einer insgesamt nachhaltigeren Immobilienwirtschaft bei.

Wir finanzieren verschiedenste Unternehmen wie Bauunternehmen, Projektentwickler, Architekten, Hersteller von Baumaterial, Einzelhändler im Bereich ökologische Baumaterialien und Projekte für gemeinschaftliches Wohnen. Sowohl Wohnhäuser als auch öffentliche oder gewerblich genutzte Gebäude werden von der Triodos Bank finanziert.

Unternehmen, die neue Wege beschreiten und durch die Entwicklung hochmoderner Gebäude neue Standards setzen, gehören ebenso zu unseren Kunden. Nelson Canal ist ein solches Beispiel, denn das Projekt zeigt, wie die Branche zu einer groß angelegten Wiederbelebung eines Stadtteils beitragen kann.