Mitarbeiter

Wenn die Triodos Bank ihre Stellung als eine der weltweit führenden Nachhaltigkeitsbanken behaupten will, muss sie qualifizierte Mitarbeiter beschäftigen, die sich ihrer Vision und ihrem Leitbild verpflichtet fühlen. Um ihre Mitarbeiter konstant zu fordern und deren Engagement zu stärken, gibt es bei der Triodos Bank wöchentliche Treffen mit allen Mitarbeitern auf Niederlassungs- beziehungsweise Geschäftsbereichsebene. Diese finden meist montags morgens statt und schaffen Raum, um Entwicklungen im Unternehmen anzusprechen und in lockerer Atmosphäre zu diskutieren.

Darüber hinaus gibt es zum Beispiel in manchen Niederlassungen gemeinsame Mittagessen mit internen und externen Referenten sowie eine einmal jährlich stattfindende internationale Mitarbeiterkonferenz, die 2013 in Berlin von der deutschen Niederlassung ausgerichtet wurde. Daneben gibt es mehrmals im Jahr Veranstaltungen zu sektorspezifischen Themen für Mitarbeiter. In Großbritannien wird Mitarbeitern der Niederlassung im Zweimonatsrhythmus die Möglichkeit angeboten, Kreditnehmer zu besuchen und so persönlich kennenzulernen.

Die lokalen Personalabteilungen der Triodos Bank in den Ländern, in denen die Triodos Bank aktiv ist, führen zudem in der Regel einmal jährlich eine Mitarbeiterbefragung durch, deren Ergebnisse anschließend bekannt gegeben und erörtert werden. Die Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung 2013 in der niederländischen Niederlassung sowie der Zentrale zeichneten das Bild eines motivierten und engagierten Teams. Die Gesamtzufriedenheit lag mit einem Wert von 7,9 über dem Branchendurchschnitt von 7,4 für den Finanzsektor. Die Ergebnisse zeigten jedoch auch, dass die Bank Strukturen und unternehmerische Initiative noch besser in Einklang bringen muss. Die Triodos Bank beteiligt sich auch an (inter)nationalen externen Umfragen zur Mitarbeiterzufriedenheit wie der Umfrage zu den 100 besten Arbeitgebern in Großbritannien (100 Best Companies to Work For) der britischen Sunday Times. Dabei belegte die Triodos Bank 2013 Platz zwei in den Kategorien „Mitarbeiterfreundlichkeit“ und „starke Wertorientierung“.