Anwerbung, Weiterbildung und Mitarbeiterbindung

Der Erfolg der Triodos Bank gründet zu weiten Teilen auf der Qualität der Belegschaft. Unser Anspruch ist es, als erstklassige Bank mit einem klaren Leitbild zu agieren. Die Mitarbeiter spielen hierbei eine entscheidende Rolle.

Dies spiegelt sich in der Personalpolitik der Triodos Bank wider.

Anwerbung, Auswahl und Unterstützung neuer Mitarbeiter

  • Die Triodos Bank wächst seit Jahren kontinuierlich, was zur Folge hat, dass jedes Jahr vergleichsweise viele neue Mitarbeiter zu uns stoßen. Die Triodos Bank hält bei der Anwerbung und Auswahl gezielt nach Fachkräften Ausschau, die sich auf ihrem Gebiet bestens auskennen, gleichzeitig aber auch die richtige Einstellung zum Leitbild und den Werten der Bank haben. Folglich spielen Bewerbungsgespräche im Auswahlverfahren eine entscheidende Rolle. Typische Assessment Center Testverfahren sind dabei nur zweitrangig. Nur in einem Gespräch lässt sich herausfinden, was den Bewerber motiviert, welche Entscheidungen er beruflich und privat in der Vergangenheit getroffen hat und was die Beweggründe hierfür waren.
  • In den ersten Monaten beziehungsweise im ersten Jahr nach Anstellung eines neuen Mitarbeiters soll evaluiert werden, ob die betreffende Person zum Unternehmen passt und für die von ihr besetzten Stelle geeignet ist. Selbstverständlich gilt dies auch vice versa. Um auf beiden Seiten Gewissheit zu erlangen, braucht es Zeit. Aus diesem Grund wird eine endgültige Entscheidung, ob ein Mitarbeiter und die Triodos Bank zusammenpassen, bewusst hinausgezögert. So bekommt der Mitarbeiter ausreichend Gelegenheit, sich ein Bild von der Rolle der Triodos Bank in der Gesellschaft und dem eigenen Beitrag, den er hierzu leisten kann, zu machen. Der Mitarbeiter hat Zeit, in die Rolle hineinzuwachsen. Gleichzeitig hat die Triodos Bank als Arbeitgeber Gelegenheit, zu einer fairen endgültigen Entscheidung zu finden. Neue Mitarbeiter erhalten weitreichende Unterstützung. So verfügt jede Niederlassung über ein standardisiertes Einführungsprogramm. Ergänzend hierzu wird für jeden neuen Mitarbeiter ein individuelles Einarbeitungskonzept vom Leiter des jeweiligen Bereichs entworfen. In den meisten Geschäftseinheiten ist es Usus, dass nach ein paar Monaten ein Gespräch mit der Personalabteilung stattfindet, in dem beide Seiten Feedback geben können.

Aus- und Weiterbildung

Der Finanzsektor ist äußerst schnelllebig. Um die Probleme der Bankenbranche in den letzten Jahren in den Griff zu bekommen, haben die Regierungen und Aufsichtsbehörden die Vorschriften für Finanzinstitute verschärft, was die Banken und deren Mitarbeiter vor neue Herausforderungen stellt. Dies trifft auch auf die Triodos Bank zu. Mit der Verschärfung der Vorschriften wird mehr Gewicht auf Ergebnisse und Zahlen gelegt.

Wir erkennen die Wichtigkeit einer strengeren Regulierung an, möchten diese jedoch für uns als Triodos Bank in einen weiter gefassten, ganzheitlichen Ansatz integrieren. Zum Beispiel sollen unsere Mitarbeiter bei der Bewertung eines potenziellen Kreditnehmers neben der Beurteilung von Finanzkennzahlen die Motive und Beweggründe des Unternehmers berücksichtigen und der Frage nachgehen, inwieweit dieser Mehrwert für die Gesellschaft schafft.

Diese Entscheidungsgrundlage ist sehr breit gefasst und verlangt den Mitarbeitern einiges ab. Kontinuierliches Training und Unterstützung der Mitarbeiter in ihrer persönlichen Entwicklung sind hierfür unerlässlich. Nur so kann den Mitarbeitern der Drahtseilakt gelingen, die sich aus der strengeren Regulierung ergebenden verschärften Vorschriften und standardisierten Verfahren mit dem dynamischen und individuellen Ansatz der Triodos Bank in Einklang zu bringen.

Die Aus- und Weiterbildungsstrategie der Triodos Bank hat folgende Schwerpunkte:

  • Die Aus- und Weiterbildungsprogramme orientieren sich an den Bedürfnissen der Mitarbeiter. Der Fokus der Schulungsprogramme ist an den Sektoren und Kunden der Triodos Bank ausgerichtet. Wir arbeiten mit renommierten Aus- und Fortbildungseinrichtungen zusammen.
  • Daneben bietet die Triodos Akademie auf den Wertekanon der Triodos Bank zugeschnittene Schulungsprogramme. Zentrales Element dieser Inhouse-Programme ist die Frage, wie die Mitarbeiter die Werte der Bank in ihre tägliche Arbeit integrieren können. Die Triodos Akademie bietet verschiedene Schulungen und Kurse an, z. B. das „Values Seminar“ speziell für neue Mitarbeiter, das „Management Development Programme“ und das „Visionary Leadership Programme“, beides jeweils für Führungskräfte. Dieses international ausgerichtete Angebot soll dabei helfen, die Kompetenzen der Belegschaft weiterzuentwickeln und zu festigen. 2013 haben 82 Mitarbeiter an den verschiedenen Programmen teilgenommen.

Weiterbildungskosten pro Mitarbeiter

Download XLS

Beträge in EUR

2013

2012

2011

 

 

 

 

Niederlande

1.803

1.650

1.943

Belgien

1.918

2.015

2.190

Großbritannien

934

694

1.607

Spanien

1.281

1.080

976

Deutschland

2.332

1.765

1.658

Frankreich

3.186

419

0

Triodos Private Banking NL

4.448

2.383

3.029

Triodos Investment Management

3.517

2.821

2.202

Zentrale

2.914

2.205

3.142

 

 

 

 

 

 

 

 

Durchschnitt

2.055

1.731

2.020

Veränderung

18,7%

–14,3%

6,5%

 

 

 

 

Weiterbildungstage pro Mitarbeiter

Download XLS

 

2013

2012

2011

 

 

 

 

Niederlande

2,7

2,2

2,8

Belgien

2,8

6,0

6,1

Großbritannien

1,9

1,5

1,7

Spanien

7,1

10,5

4,2

Deutschland

2,9

2,4

3,2

Frankreich

9,0

Triodos Private Banking NL

5,4

2,9

3,9

Triodos Investment Management

2,8

2,8

2,4

Zentrale

2,2

2,8

2,6

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesamt

3,7

4,5

3,3

 

 

 

 

Stärkere Bindung der Mitarbeiter

Die Triodos Bank investiert Zeit und Geld in eine starke und tiefe Bindung der Mitarbeiter an ihren Arbeitgeber. Diese Bindung erfolgt allgemein gesprochen auf drei Ebenen:

  1. Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmensleitbild der Triodos Bank;
  2. Bindung an die Triodos Bank als Organisation;
  3. Bindung an die Mitarbeitergemeinschaft.

Verschiedene Aktivitäten sollen dazu beitragen, auf allen drei Ebenen die Bindung zu festigen und zu fördern:

  • Die Woche beginnt mit einem „Montagmorgen-Treffen“ der Niederlassungsmitarbeiter, das ein zentrales Forum darstellt, um sich mit dem Leitbild der Triodos Bank auseinanderzusetzen und die Beziehungen zwischen den Mitarbeitern und dem Unternehmen zu stärken. Diese wöchentlichen Treffen werden in allen Niederlassungen abgehalten, und alle Mitarbeiter sollen daran teilnehmen. Auch die jährlich stattfindende internationale Mitarbeiterkonferenz zielt darauf ab, die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Leitbild der Bank zu stärken und die Mitarbeiter bei ihrer Arbeit zu inspirieren. 2013 nahmen 120 Mitarbeiter aus verschiedenen Niederlassungen und Geschäftsbereichen an der Konferenz teil, die diesmal in Berlin abgehalten wurde und sich dem Thema des gesellschaftlichen Wandels durch Kunst und Kultur widmete. Gewünscht ist, dass jeder Mitarbeiter mindestens eine internationale Mitarbeiterkonferenz besucht. 2013 wurden bei Triodos Investment Management und in einigen Niederlassungen zusätzlich vergleichbare lokale beziehungsweise nationale Mitarbeiterkonferenzen veranstaltet.
  • Von den verschiedenen Geschäftseinheiten werden zahlreiche Aktivitäten für die Mitarbeiter angeboten, z. B. gemeinsame „After-Work-Drinks“ oder Sportveranstaltungen. Auf diese Weise sollen die Beziehungen innerhalb der Belegschaft auf beruflicher wie auch auf privater Ebene gestärkt werden.