Kommunikation

Externe Kommunikation

Die Triodos Bank sorgt mit ihren Online- und Printpublikationen für transparente Informationen über Branchen, in denen sie tätig ist. Das vierteljährlich in den Niederlanden, Großbritannien, Belgien und Spanien erscheinende Kundenmagazin der Triodos Bank, die Geschäftsberichte und die Webseite informieren alle interessierten Stakeholder über die laufenden Projekte und Unternehmen, die die Triodos Bank finanziert.

Das Kundenmagazin ist für die Triodos Bank eines der wichtigsten Instrumente gelebter Transparenz. Unsere Webseiten enthalten Beschreibungen der Produkte der Triodos Bank, stellen Projekte und Unternehmen vor, die wir finanzieren, und bieten allgemeine Informationen über die Triodos Bank (Leitbild, Unternehmensgeschichte, Kennzahlen, Organisationsstruktur etc.).

Die Webseiten werden als Kommunikationsmittel der Triodos Bank immer wichtiger und verzeichnen steigende Besucherzahlen. 2012 lag die durchschnittliche Besucherzahl im Monat bei 875.000 (2011: 640.000).

Darüber hinaus nutzen die Niederlassungen der Triodos Bank mit zunehmendem Erfolg Social Media, um in kurzer Zeit mit Tausenden von Internetnutzern, die unsere Werte teilen, Verbindung aufzunehmen. Zum Jahresende hatte die Triodos Bank über sämtliche Niederlassungen mehr als 80.000 Fans auf Facebook. Im Juni 2011 legte die Triodos Bank in Großbritannien ihr erstes aktives Twitter-Profil an mit inzwischen mehr als 1.000 Followern. Die belgische Niederlassung richtete erstmals eine Facebook-Seite ein, während die deutsche Niederlassung ihre Fangemeinde in ihrem dritten Geschäftsjahr mit über 6.000 Personen mehr als verdoppelte.

Die Medienberichterstattung hat in allen Niederlassungen zugenommen. Beispielsweise wurden in Spanien durch die umfangreichere kostenlose Berichterstattung (insbesondere im Fernsehen) Werbekosten in Höhe von 6,2 Millionen EUR eingespart.

Die Kommunikation mit unseren Kunden erfolgt auch in Form von aktiver Kundenbeteiligung. So wurden zum Beispiel die Menschen in den Niederlanden im Rahmen einer Kampagne mit dem Titel „watwiljeveranderen.nl“ (Was möchten Sie verändern?) dazu aufgefordert, der Triodos Bank mitzuteilen, was sie mit ihrem Geld gerne verändern würden. Die Kampagne wurde in TV, Radio und im Internet beworben, und alle Vorschläge wurden mit einer persönlichen Stellungnahme der Triodos Bank kommentiert.

Interne Kommunikation

Die interne Kommunikation findet hauptsächlich in Form der wöchentlichen Mitarbeiterbesprechungen in allen Niederlassungen statt. Alle Mitarbeiter sind stets dazu eingeladen, mit ihren Ideen zur Entwicklung von Strategien und Konzepten für die Triodos Bank beizutragen. In Großbritannien hat sich infolge dessen ein Mitarbeiterforum gebildet, das die Ergebnisse einer umfassenden Mitarbeiterbefragung auswerten soll.

Manche Abteilungen und Niederlassungen nutzen auch interne Newsletter, um die Mitarbeiter über neue Entwicklungen in der Niederlassung auf dem Laufenden zu halten.